Rumänische Geschichten

Rumänische Geschichten · 23. Juli 2022
Für unsere letze Etappe in Rumänien haben wir uns überlegt, dass wir uns vor dem letzten großen Sprung in die Heimat (2000 km) noch ein paar Tage auf dem Land ausruhen möchten. Also haben wir uns über einen örtlichen Anbieter eine Unterkunft gesucht, die mitten im Nichts jeweils eine halbe Stunde vom nächstgrößeren Ort entfernt liegt und von den Fotos her viel ländlichen Charme verspricht. Laut Agentur gibt es dort kein Internet und ich richte mich auf ruhige Tage mit viel Spazieren...