· 

Fort Belogradtschik - Bollwerk aus Fels und Stein

Fort Belogradtschik

Heute brechen wir zügig auf, denn wir haben eine Fahrt von sieben Stunden vor uns und wollen uns vorher noch das Fort von Belogradtschik angucken und eine große Höhle bei Magurata, in der es Felsenmalereien zu bestaunen gibt...


Das Fort von Belogradtschik ist sehr unspektakulär, weil es eigentlich keine Gebäude hat sondern nur aus Mauern besteht... gleichzeitig ist es aber wirklich wirklich sehr spektakulär, weil diese Mauern ewig lang sind, ein riesiges Gelände einfassen und an tollen Felsformationen enden, die man kurzerhand mit in das Fort integriert hat...
So gibt es am Ende des Areals eine steile Metalltreppe, mit der man bis auf das äußerste Plateau der Felsen gelangt und von hier aus einen fantastischen Blick auf die schöne Landschaft ringsherum hat!
Wer Höhenangst hat oder nicht gut zu Fuß ist, für den ist dieses Fort nichts; alle Anderen werden diese Entdeckungstour mit kleinen Klettereinlagen lieben!

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Dieser Artikel gehört zu einer Reihe! Du möchtest die ganze Reihe lesen? Klick hier!

Du möchtest alle meine Artikel lesen? Klick hier!