· 

Endlich ein Sofa?

Was habe ich für ein Glück! : Nach wochenlangem Einrichten und gefühlten hundert Besuchen bei Ikea und Praktiker hatten wir ja immer noch kein Sofa. Das Wohnzimmer ist riesig, ebenso das Esszimmer - riesig und leeeeeeeer... Haaalloooo, ist da Jemand?...

Die letzten Wochen habe ich also meine Pausen-, Lese-, Rückzugesstunden im Bett verbracht, weil es keine andere Sitzgelegenheit gab, wo man stundenlang schön rumflätzen könnte.Und da wird einem doch bewußt, warum Haüser nicht nur aus Küche + Schlafzimmer bestehen, sondern auch Wohnzimmer haben: Weil man nachmittags für ein Päuschen nicht immer gleich Schlafenszeit-Stimmung haben will!

Also habe ich letzte Woche kurzerhand das Polyratttan-Sofa, das unsere Vermieter uns geliehen hatten, ins Wohnzimmer geschleppt, die Sitzpolster mit Bettlaken, Decken und dicker Tagesdecke abgedeckt, damit nur ja nichts dran kommt und dort schön meine Mittagspausen-siesta abgehalten. Nun ist die Bank leider schon ziemlich durchgesessen und außerdem gefiel mir der Gedanke so gar nicht, dass wir sie vielleicht beschädigen oder abwohnen könnten... Außerdem gingen mir nach einer Woche die Metallstreben tierisch auf den Geist, die beim gemütlichen Ausstrecken in Schultern und Po drückten...Was tun?...

Sofas in unserem Stufenheck-Mercedes transportieren geht nicht... Na gut, dann vielleicht erst mal ein gemütlicher Sessel? Bei IKEA gibt es einen wunderbar bequemen Ohrensessel für (seufz) viel viel Geld... Also habe ich Lutz die Ohren vollgejammert, dass ich mir so einen zum Geburtstag wünsche...

Hhhmmm, Männer sind irgendwie taub auf diesem Ohr und nach den ganzen Umzugsausgaben vielleicht auch erst mal das Septembergehalt abwarten... na gut... Außerdem so ein einzelner verlorener Sessel in diesem riesigen Wohnzimmer?!... Aber 2 Sessel für noch viel viel mehr Geld?!.. Neee, erst mal nicht!...

Och Mann, was mache ich bloß?... Ah ja, wir haben ja im Arbeits-Gästezimmer (dem "blauen Zimmer" - dazu später mehr) 2 Matrazen liegen, die noch auf das dazu passende Tagesbett warten und wir haben ja noch 3 andere Schlafplätze!

Kurzerhand habe ich also gestern die Matrazen auf das Sofa gelegt: Bei einer Matrazenschicht bohrten sich die Eisenstreben immer noch gnadenlas durch - Mist! Aber 2 Matrazen fühlten sich super an: weich, weich, sehr weich, huch, man versinkt ja! ... Egal! Was nicht so super war, war dass die Matrazen oben und unten 10 cm zu lang waren und vorne auch 10 cm über standen - schön ist anders, aber was tut man nicht alles für die Bequemlichkeit! Also an den Seiten die Matraze über die Armlehne hängen und noch ein paar Kissen so drauf, dass man zumindest mit dem Kopf erhöht liegen kann. Von der Rückenlehne bleiben zwar leider nur noch ca 20 cm übrig, man sinkt in die Matrazen wie in ein weiches Plymo und muss beim Hinsetzen ein bisschen aufpassen, dass man sich nicht zu nah vorne auf die Kante setzt (weil da ja kein Sofa, sondern nur Luft drunter ist), aber keine harten drückenden Eisenstangen mehr - jippieee, ich bin genial!!!

Schön ist was Anderes und wenn wir Besuch haben, muss alles wieder ins Gästezimmer, aber man will ja bescheiden sein und nicht jammern. Also habe ich schön meine siesta gestern auf meiner erhöhten provisorischen Liegewiese abgehalten, als mein handy klingelt:

Lutz sollte mir auf dem Rückweg von der Schule noch ein Moskitonetz von Ikea mitbringen. Er rief grade aus der Fundgrube bei Ikea an, da würden doch tatsächlich 2 meiner Sessel angeboten - nagelneue Ausstellungsstücke, die hoch oben auf einem Regal gestanden hatten und unbenutzt sind! Für sage und schreibe...je 75 € unter dem Kaufpreis!!! Ob er die kaufen soll? Jipppiiiieee!!!!! Hallo!!! Natürlich!!! Super!!! Welcher Gott hat mir denn da heute zugesehen, bei meinem zugegeben vergeblichen Versuch aus einem Polyrattan-Sofa ein gemütliches Kuschelsofa zu machen!!!

Danke Danke Danke!!! Zwei Stunden später steht der tapfere Jäger in der Tür und jetzt haben wir zwei wunderschöne Sessel vor dem Kamin stehen - fehlt nur noch eine schöne Pflanze, ein selbstgemaltes Bild und dann kann die Zeitschrift "Schöner Wohnen" für Werbefotos kommen!

 

Ach ja und das Polyrattansofa haben wir natürlich umgehend in den Keller getragen!

Du möchtest noch mehr Geschichten aus Griechenland lesen? Klick hier!

Du möchtest alle meine Artikel lesen? Klick hier!