· 

Cinte Tesino und Artesella - Trentino - Italien (1)

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute nehme ich Euch mit auf eine Reise durch Nord-Italien. Wir habe uns insgesamt fünf Stationen vorgenommen und fangen in den Dolomiten an.

Kommt einfach mit, holt Euch Reisetipps und freut Euch auf 3 Wochen mit spannenden Entdeckungen und schönen Fotos!

 

...

 

In den Dolomiten haben wir sehr erholsame Tage in der Pension => B&B Ai Marchetini  in Cinte Tesino mitten im Nichts mit sehr netten Gastgebern und einem tollen Zimmer.

Wir sind drei mal Wandern gegangen und haben uns einmal so verlaufen, dass wir eineinhalb Stunden einen steilen Hang mit riesigen Tannen, fast hüfthohen Gräsern und Farnen hoch klettern mußten und uns teilweise nur auf allen Vieren fortbewegen konnten... Außerdem funktionierte das handy nicht in dem dichten Wald, sodass wir nicht wußten, in welche Richtung wir uns halten müssen und keinerlei Orientierung hatten - Das Einzige was wir außer Bäumen sehen konnten, war der Himmel, also sind wir immer weiter den Berg rauf in Richtung Sonne geklettert... Und irgendwann hatte der tatsächlich auch ein Ende!...  Puh!!!...

 

Gestern waren wir in dem Künstler-Tal => Artesella. Ein ganzes Tal wurde hier mit Naturmaterialien von Künstlern gestaltet... WOW!!!! Eine wunderbare Erfahrung: Man spaziert durch die Natur und entdeckt immer wieder plötzlich etwas, an dem das Auge hängenbleibt! Nach einer tollen Wanderung durch den Wald und durch den Künstlerpark mit lauter tollen Skulpturen am Wegesrand haben wir vor lauter begeistertem Gucken den Weg so unterschätzt, dass wir uns dann abends um 17.30 erst auf den Rückweg zu unserem Auto gemacht haben. Nach einer Stunde Asphalttrampeln in glühender Hitze haben wir dann kurzerhand entscheiden, Anhalter zu machen und wurden promt von einer total netten jungen Italienern wieder zu unsrem Auto zurück gebracht, sonst hätten wir noch zwei Sunden länger gebraucht! Daaanke!...

 

Das Navi ist hier übrigens zwar sehr hilfreich, hat uns aber auch schon mehrmals auf Wege geschickt, die eigentlich nur mit einem Traktor befahrbar sind, sodass wir dann mitten auf einer Wiese oder an einem steinigen Bergpfad  mit waghalsigsten Wendemanövern umkehren müssen! Zum Glück ist Lutz ein fantastischer Auto fahrer!...

 

 

(Die maps zu diesem Artikel findet Ihr ganz unten am Ende)

 

Dieser Artikel gehört zu einer Reihe! Du möchtest die ganze Reihe lesen? Klick hier!

Du möchtest noch mehr Reisetipps aus Italien lesen? Klick hier!

Du möchtest alle meine Artikel lesen? Klick hier!